Der Fachbeirat Diabetes

Mit der Gesundheitsstrategie Baden-Württemberg wurde 2009 eine gesundheitspolitische Gesamtpolitik skizziert, die es sich zum Ziel gesetzt hat, das Auftreten chronischer Krankheiten zu vermeiden und, wo dies nicht möglich ist, deren Auftreten in eine spätere Lebensphase zu verschieben. Hierzu setzt die Gesundheitsstrategie Baden-Württemberg verstärkt auf Gesundheitsförderung und Prävention.

Für die langfristige Umsetzung der Gesundheitsstrategie wurden von einer Arbeitsgruppe Gesundheitsziele für Baden-Württemberg erarbeitet - unter anderem das Gesundheitsziel „Diabetes mellitus Typ 2 Risiko senken und Folgen reduzieren“.

Dieses Ziel wurde als erstes der acht Gesundheitsziele in Baden-Württemberg schwerpunktmäßig aufgegriffen, weil Diabetes mellitus schon damals als Problem der Zukunft betrachtet wurde.

Zur Umsetzung dieses Ziels wurden verschiedene Maßnahmen eingeleitet. Unter anderem wurde im März 2014 ein Fachbeirat Diabetes Baden-Württemberg eingerichtet, um das Sozialministerium in diesem Themenbereich zu beraten.

Der Fachbeirat, der sich u.a. aus Vertretern der Wissenschaft, der Versorgungsebenen, des öffentlichen Gesundheitsdienstes, anderer betroffener Ressorts, der Selbsthilfe und der Kostenträger zusammensetzt, konnte im Juli 2015 den Maßnahmenplan zur Umsetzung des Gesundheitsziels „Diabetes mellitus Typ 2 Risiko senken und Folgen reduzieren“ auf Landesebene Baden-Württemberg verabschieden.

Im März 2017 erfolgte ein Förderaufruf zur Diabetesprävention an Land- und Stadtkreise in Baden-Württemberg. Mit dem Förderaufruf soll der Ausbau der regionalen Diabeteskompetenz und die strukturelle Verankerung der Diabetesprävention in den Land- und Stadtkreisen über die Kommunalen Gesundheitskonferenzen (KGK) angestoßen werden. Im Mai 2018 wurde hierzu eine Ergebnisdokumentation erstellt, welche bei Bedarf angefordert werden kann.

Im August 2018 fand sich eine Unterarbeitsgruppe zum Thema Diabetes in den Kommunalen Gesundheitskonferenzen zusammen. Die hieraus entstandene Broschüre steht zum Download zur Verfügung.

Weiterhin wurde im November 2018 eine Stellungnahme zum Bedarf an stationärer Diabetesbehandlung vom Fachbeirat verabschiedet, welche ebenfalls zum Download zur Verfügung steht.

Zum Seitenanfang